13.12.2023 in Aktionen

SPD Polch mit neuer Spitze

 

Auf der gut besuchten Mitgliederversammlung der SPD Polch wurde, auf Grund des krankheitsbedingten Rücktrittes von Andreé Garmijn, ein neuer Erster Vorsitzender des Ortsvereins gewählt. Mit einem Votum von 100% wurde Markus Szafranski zum neuen Ersten Vorsitzenden gewählt, zu seinem Stellvertreter wurde Karl Arnold Schulze gewählt. Beide sind seit mehreren Jahren schon in verschiedenen Funktionen im Vorstand der SPD Polch tätig.

„Ich übernehme von Andreé einen sehr gut aufgestellten Ortsverein, und freue mich auf die Herausforderungen der nächsten Jahre – gleichzeitig möchte ich mich rechtherzlich bei Andreé für die geleistete, nicht immer einfache, Arbeit bedanken“, so der neue Erste Vorsitzenden Markus Szafranski. Andreé Garmijn bleibt der SPD natürlich - auch aktiv - erhalten, muss allerdings aus den bekannten Gründen kürzertreten.

Neben den Wahlen stand an diesem Abend die Kommunalwahl im nächsten Jahr im Fokus. So wurde über entsprechende Wahlkampfthemen angeregt diskutiert und die Kandidatenliste der SPD Polch zur Wahl zum Verbandsgemeinderat verabschiedet. Hierzu folgt zeitnah ein Pressebericht.

 

13.12.2023 in Aktionen

Dankeschön an alle Besucher!

 

Der SPD Ortverein Polch möchte sich hiermit recht herzlich bei allen Besuchern an unserem Informationsstand auf dem diesjährigen Katharinenmarkt recht herzlich bedanken. Bei wechselhaftem Wetter, aber schöner Marktatmosphäre durften wir viele und sehr interessante Gespräche mit Ihnen und Euch führen. Lob und Kritik für die bis dato geleistete Arbeit in der kommunalen Politik und eine Menge Denkanstöße für die Zukunft waren Inhalt der Einzel- und Gruppengespräche. Der Austausch mit Jugendlichen, jungen Eltern und Erwachsenen und Seniorinnen und Senioren an unserm Stand, zeigte uns, dass wir Generationsübergreifend als Ansprechpartner für die Politik da sein dürfen. Erfreulich war für uns in den Gesprächen, dass von unserem Gesprächspartner eine klare Trennung zwischen Bundes- und Landespolitik und unsere Arbeit vor Ort gemacht wurde.

Abschließend wünschen wir Ihnen und Ihren Familien eine besinnliche Weihnachtszeit und alles Gute und viel Gesundheit für das Neue Jahr 2024.

 

09.10.2023 in Pressemitteilung von SPD Mayen-Koblenz

SPD-Kreisparteitag: Uneingeschränkte Zustimmung für Marko Boos

 

Mitglieder wählen Landratskandidaten und Kreistagsliste

Dass Marko Boos die Fähigkeit besitzt, Menschen zu begeistern und für sich zu gewinnen, stellte er am 29. September auf dem Kreisparteitag der SPD Mayen-Koblenz eindrucksvoll unter Beweis. 100 Prozent der Mitglieder stimmten in den Räumlichkeiten der Unfallkasse Rheinland-Pfalz in Andernach für den 48-jährigen Nickenicher. Mit dieser uneingeschränkten Zustimmung der SPD-Basis im Rücken geht er als Landratskandidat für die Sozialdemokratie ins Rennen um den Chefposten im Kreishaus. Mit ihm an der Spitze stehen nun auch die 49 weiteren Namen auf der Liste für die Kommunalwahlen im kommenden Jahr fest.

 

28.09.2023 in Pressemitteilung von SPD Mayen-Koblenz

ASF MAYEN-KOBLENZ WÄHLTE NEUEN VORSTAND

 
Vorsitzende (Bildmitte)Monika Patzelt, stellvertretende Vorsitzende Isabelle Blonski (3. von rechts) Schriftführerin Mi

Kürzlich wählte die Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen, kurz AsF, der SPD Mayen-Koblenz einen neuen Vorstand. Die AsF unterstützt die politische Arbeit der SPD auf verschiedenen Ebenen vom Landkreis bis zu Bundesparteitagen. Darüber hinaus arbeitet die AsF an verschiedenen Frauenthemen, um den Frauen eine gleichberechtigte Teilnahme am gesellschaftlichen und politischen Leben zu ermöglichen. Monika Patzelt wurde bei der Versammlung als Vorsitzende wiedergewählt, ihr stehen Isabelle Blonski und Pauline Montada stellvertretend zur Seite. Zudem ergänzen Schriftführerin Michaela Burgmaier-Wilm und die Beisitzerinnen Zeynep Begen, Claudia Marbach-Mais, Agathe Mäurer und Alexandra Splettstößer den Vorstand.

 

08.09.2023 in Pressemitteilung von SPD Mayen-Koblenz

SPD-Besuch im Krankenhaus Andernach: Einblicke in herausragende Gesundheitsversorgung

 

Sabine Bätzing-Lichtenthäler zu Gast

 

Die Mayen-Koblenzer Sozialdemokrat:innen hatten kürzlich das Vergnügen, Sabine Bätzing-Lichtenthäler, SPD-Landtagsabgeordnete und ehemalige Gesundheitsministerin, in Andernach willkommen zu heißen. Im Rahmen ihrer Sommerreise durch das Bundesland besuchte sie gemeinsam mit Vertreter:innen der Andernacher SPD, darunter Marc Ruland, Kreisvorsitzender, und Marko Boos, SPD-Landratskandidat, das St. Nikolaus-Stiftshospital Andernach. Dieser regelmäßige Austausch mit Geschäftsführerin Cornelia Kaltenborn und den Sozialdemokrat:innen ist von großer Bedeutung, da St. Nikolaus-Stiftshospital GmbH nicht nur eine unverzichtbare Säule der Gesundheitsversorgung in der Region darstellt, sondern auch einer der bedeutendsten Arbeitgeber in der Nähe von Andernach mit fast 1.000 Mitarbeitenden ist.

 

21.06.2023 in Pressemitteilung von SPD Mayen-Koblenz

MdB Rudolph: Sanierung der Synagoge Saffig wird vom Bund mit rund 38.000 Euro gefördert

 

Die Sanierung der Synagoge in Saffig wird vom Bund mit rund 38.000 Euro gefördert. Dies teilte der SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Thorsten Rudolph heute nach der Entscheidung des Haushaltsausschusses mit. „Es freut mich sehr, dass es uns gelungen ist, dieses Projekt zu unterstützen, denn die Synagoge ist ein bedeutendes Kulturobjekt unserer Region, das dringend erhalten werden muss“, so Rudolph, der als einziger Rheinland-Pfälzer im Haushaltsausschuss sitzt und zu dessen Betreuungswahlkreis auch die Verbandsgemeinde Pellenz zählt. „Ich habe die Entscheidung eng begleitet und mich für die Förderung stark gemacht.“ 

 

19.06.2023 in Pressemitteilung von SPD Mayen-Koblenz

Ruland: Sebastian Busch ist genau der Richtige für die Pellenz -

 

Sozialdemokraten im Landkreis gratulieren neuem Verbandsbürgermeister


Der SPD-Kreisverband Mayen-Koblenz gratuliert Sebastian Busch herzlich zum Wahlerfolg am 18. Juni 2023. Sebastian Busch wurde an diesem Tag zum neuen Bürgermeister der Verbandsgemeinde gewählt. „Es ist toll, dass die Bürgerinnen und Bürger in Kretz, Kruft, Nickenich, Plaidt und Saffig Sebastian Busch ihr Vertrauen ausgesprochen haben. Er hat gemeinsam mit den Bündnispartnern von Grünen, FDP und WAV einen engagierten Wahlkampf geführt. 

 

09.06.2023 in Pressemitteilung von SPD Mayen-Koblenz

Marc Ruland: „Ob von rechts oder von links, Demokratiefeinde haben bei uns keinen Platz.“

 

SPD-Kreisvorsitzender äußert sich zum Verfassungsschutzbericht 2022 des Landes

 „Unsere Demokratie und die freiheitlichen Werte sind die Grundprinzipien unserer Gesellschaft. Wer versucht, sie außer Kraft zu setzen – sei es von rechts oder von links – muss mit allen uns zur Verfügung stehenden Mitteln bekämpft werden. Demokratiefeinde haben bei uns keinen Platz“, macht Marc Ruland, Generalsekretär der SPD Rheinland-Pfalz und Kreisvorsitzender der SPD Mayen-Koblenz, deutlich. Der von Innenminister Michael Ebling jüngst veröffentlichte Verfassungsschutzbericht 2022 zeige, dass die Demokratie zunehmend unter Druck gerate. Gut, dass der Verfassungsschutz ein Auge auf Demokratiefeinde und sogenannte Delegitimierer habe und als Frühwarnsystem gut funktioniere, so Ruland.

 

22.05.2023 in Aktionen

Jahreshauptversammlung SPD OV Polch

 
Karl-Arnold Schulze, Andree Garmijn und Markus Szafranski bleiben das Führungsteam der SPD Polch

Vorstand mit einstimmigem Votum widergewählt

 

In gewohnt gastlicher Atmosphäre im „Alten Bahnhof“ in Polch, fand die diesjährige Jahreshauptversammlung des SPD Ortsvereins Polch, mit Vorstandswahlen, am 10.05.2023 statt. Der Erste Vorsitzenden Andree Garmijn begrüßte die zahlreich anwesenden Mitglieder und lies die beiden letzten Jahre Revue passieren. Mit stolz erwähnte er den stetigen Mitgliederwachstum des Ortsvereins. Die Tatsache, dass sich immer mehr junge Menschen für die Arbeit der SPD in und um Polch interessieren, unterstreicht die gute Arbeit des Ortsvereins in den letzten Jahren. Auch wenn der „Gegenwind aus Berlin und Mainz“ nicht immer einfach ist, entscheiden sich politischen Interessierte für die SPD. So wurde im Rahmen der Jahreshauptversammlung der sechzehnjährige Noel Sadowski als neustes und jüngstes Mitglied, offiziell in die SPD und den Ortsverein Polch, aufgenommen. Anschließend wurde satzungsgemäß der alte Vorstand entlastet und in der darauffolgenden geheimen Wahl der neue Vorstand gewählt. Der komplette „alte“ Vorstand stellte sich zur Widerwahl, diesem wurde einstimmig das Vertrauen für die nächsten 2 Jahre ausgesprochen. Gewählt wurden als Vorsitzende Andree Garmijn, Markus Szafranski und Karl-Arnold Schulze, als Kassierer fungiert weiterhin Stephan Mayer und als Schriftführerin Sarah Hanioui. Ergänzt wird der Vorstand durch die Beisitzer:innen Monika Hesse, Dieter Kürschner, Noel Sadowski, Veronika Mallmann-Runge, Fabian Hesse, Hans-Georg Ziesemer, Reinhold Mohr und Amer Ljajic.  

„Ich freue mich, mit diesem starken und breit aufgestellten Team, in die nächsten 2 Jahre gehen zu dürfen“, ergänzte der neue und alte Vorsitzende Andree Garmijn im Anschluss an die Wahlen. „Es werden spannende und herausfordernde Jahre, in denen die Kommunalwahl im nächsten Jahr, mit all der damit verbundenen Arbeit, der Hohepunkt sein wird.“

Die nächste Sitzung des Ortsvereins findet am 31.05.2023 um 19 Uhr im Bürgerhaus Ruitsch statt – alle Interessierten (auch nicht Mitglieder) sind herzlich willkommen.

 

15.05.2023 in Pressemitteilung von SPD Mayen-Koblenz

Moderner Krieg findet in den Köpfen statt

 

Durch Putins Krieg in der Ukraine steht die Bundeswehr wieder im medialen und gesellschaftlichen Fokus. Rheinland-Pfalz ist für die Truppe eines der wichtigsten Bundesländer, da sich hier enorm viele Standorte befinden. Unter anderem arbeitet das Zentrum Operative Kommunikation der Bundeswehr vom Standort in Mayen aus.