Jusos Mayen-Koblenz stellen Fahrplan für erstes Halbjahr 2014 auf

Veröffentlicht am 07.02.2014 in Pressemitteilung

Auf ihrer zweiten Sitzung in diesem Jahr haben die Jusos MYK in Mülheim-Kärlich ihren groben Fahrplan für das erste Halbjahr aufgestellt. Dominiert wird dieser von der bevorstehenden Europa- und Kommunalwahl. Mit der Detailarbeit der Wahlkampfplanung werden sich die Jusos auf ihrer zweitägigen Klausurtagung Mitte Februar in Mayen beschäftigen. „Vor allem wollen wir mehr Präsenz in den Regionen des Landkreises zeigen, die bislang im Kampf gegen Politikverdrossenheit von Jugendlichen eher inaktiv waren, wie Vallendar, Mülheim-Kärlich oder der Pellenz. Wir wollen überall Jugendliche für Politik interessieren und ihnen die Möglichkeit geben, sich selbst einzubringen.“, sagt der Jusos-Kreisvorsitzende, Sprecher der Jusos Andernach und SPD-Kreistagskandidat  (Listenplatz 16) Faisal El Kasmi.

Dies ist den Jusos in den letzten Monaten bereits gut gelungen. Allein seit Januar 2014 konnten sie 10 neue Mitglieder in ihren Reihen begrüßen, die sich mit den sozialdemokratischen Idealen identifizieren und sich in ihrer Freizeit gerne für „ihren“ Landkreis einsetzen wollen. Zudem möchten die Jusos MYK die Zusammenarbeit mit der Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen in der SPD (AfA) stärken. Zur Förderung des Dialoges der Generationen wurde Faisal El Kasmi als Vertreter der Jusos MYK bei der Jahreshauptversammlung der Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen im Februar in den Vorstand der AfA gewählt. Weiteres Thema der Sitzung war die geplante Bildungsreise im Juni. Mit großer Mehrheit stimmten die über 20 anwesenden Jusos für Brüssel als Zielort. Die anwesenden Mitglieder bestimmten zudem einstimmig Benedikt Heuft als Webmaster mit der Erstellung und Pflege der neuen Jusos Homepage zu beauftragen.

In Brüssel wollen die Jusos das Europäische Parlament besuchen und mehr über dessen Arbeitsweise erfahren. „Wir alle freuen uns darauf, nach dem arbeitsreichen ersten Halbjahr eine kurze Pause einlegen zu können und gleichzeitig etwas für unsere politische Bildung zu tun. Danach werden wir erholt und motiviert in die zweite Hälfte des Jahres starten“, so Faisal El Kasmi und Meike Weiß, Geschäftsführerin der Jusos MYK. Doch bis es soweit ist, liegen erst einmal anstrengende, doch auch schöne gemeinsame Wahlkampf-Tage vor ihnen, die hoffentlich mit einem guten Ergebnis bei der Kommunal- und Europawahl belohnt werden.

 
 

Homepage SPD Mayen-Koblenz