SPD Polch

Mumm bleibt einstimmig Vorsitzender der SPD-Maifeld

Pressemitteilung

 

Vorstand und Vorsitzenden gewählt

 

Bei der im November 2019 stattgefundenen Mitgliederversammlung stellte sich der Vorsitzende Maximilian Mumm erneut zur Wiederwahl. Mit einem einstimmigen Ergebnis geht es für ihn nun bis 2020 weiter. Mumm führt die SPD-Maifeld seit 2014 an. In seinem Bericht über die vergangenen 2 Jahre legte er Wert darauf, dass die SPD im Maifeld, sowohl in den Städten und Ortsgemeinden, als auch im VG-Rat eine sehr gute und konstruktive Arbeit leistet. Mit ihm als Verbandsbürgermeister findet eine vernünftige und vor allem sachliche Politik ganz im Sinne der Maifelder Bevölkerung statt. Parteiübergreifend rede man im VG-Rat miteinander und entscheidet anhand vernünftiger Rahmenbedingungen. Er bedankte sich daher bei Dr. Dieter Puschke, dem Fraktionsvorsitzendem der SPD im VG-Rat, für die sehr gute Zusammenarbeit. 

„Wir lassen uns unsere gute und solide Arbeit für unsere Bürgerinnen und Bürger nicht durch eine Bundes-SPD kaputtmachen, die sich zu weit von den Menschen wegbewegt hat und die in 2018 in ständige Streitereien verwickelt war. Das ist keine Politik, wie wir sie uns in einer großen Koalition vorstellen. Ich bedanke mich ausdrücklich bei allen Genossinnen und Genossen im Maifeld für ihre tolle Arbeit und hoffe, dass wir noch mehr Menschen begeistern können, sich kommunalpolitisch zu engagieren,“ so Mumm in seinem Bericht.

Neben dem Vorsitzenden wurde auch der Vorstand neu gewählt. Als stellv. Vorsitzender wurde Günter Schnitzler wiedergewählt. Neue Geschäftsführerin ist als Nachfolgerin von Tilman Boehlkau aus Pillig Jeanette Lehmann aus Ochtendung. Kassierer bleibt Jürgen Lehnigk-Emden. Pressereferent ist Sven Koch aus Münstermaifeld. Weiter wurden noch 9 Beisitzer und 5 geborene Mitglieder gewählt.    

 

Homepage SPD Maifeld