SPD Polch

11.11.2018 in Ortsverein

Unsere liebe Genossin Monika Drichel tritt von ihren Ämtern zurückzurück

 
Monika Drichel

Wir bedauern sehr, dass unsere geschätzte Genossin Monika Drichel,  aus persönlichen Gründen, alle ihre Ämter in der SPD Polch niederlegen muss. Wir werden ihr Engagement im Ortsvorstand sehr vermissen. Danke für die gute Zusammenarbeit in den letzten Jahren. Als SPD-Mitglied wird sie uns weiterhin unterstützen!

 
 

26.09.2018 in Fraktion

SPD-Stadtratsfraktion vor Ort

 
v. l. A. Garmijn, G. Schnitzler, H.-G. Ziesemer (Fraktionsvorsitzender), A. Wagner (Unternehmerin), R. Brand

Am 19.09.2018 informierte sich die Fraktion der Polcher SPD bei einer Polcher Unternehmerin, die einen ambulanten Pflegedienst betreibt. Ausführlich wurde von ihr geschildert, wie der tägliche Ablauf ist und welche Philosophie hinter ihrem Konzept steckt. Dies findet uneingeschränkt die Zustimmung der SPD.

 

 

 
 

04.05.2018 in Fraktion

SPD weist Vorwürfe des Stadtbürgermeisters zurück

 
Fraktionsvorsitzender H.-G. Ziesemer

Wie in der Presse berichtete wurde, haben die SPD und FWG gegen den Architektenentwurf für das Alte Krankenhaus in Polch gestimmt. Der Vorsitzende der SPD Fraktion Hans-Georg Ziesemer hat dieses Abstimmungsverhalten in der Sitzung des Stadtrates ausführlich erläutert.

 
 

24.04.2018 in Fraktion

Leserbrief auf die Berichterstattung in der RZ Nr.39, Samstag, 21. April 2018

 
Günther Becker

Die SPD-Fraktion im Polcher Stadtrat hat noch nie ein Projekt der Stadt Polch gefährdet und eine Anti-Polch-Politik betrieben. Sie hatte in den 30 Jahren meiner ehrenamtlichen Stadtratstätigkeit nie die alleinige Macht, Projekte durchzusetzen. Wir haben die Entwicklung unserer Stadt mitgestaltet und mitgetragen und kooperiert, wenn wir der Überzeugung waren für die Polcher Bürger das Richtige zu entscheiden und wir waren in keinerlei Vorteilsnahme eingebunden.
 

 
 

12.04.2018 in Fraktion

SPD erstaunt über Aussage des Stadtbürgermeisters

 
SPD Fraktion und Vorstand bei ihrer gemeinsamen Sitzung zum Thema „Praktizierte Transparenz“ gegenüber den Gremien

Die SPD Fraktion hat sich in der letzten Sitzung des Stadtrates nach dem Sachstand beim Verkauf der Flächen zwischen dem Forum Polch und dem Gewerbegebiet „Vor Geisnach“ erkundigt und vom Stadtbürgermeister eine äußerst positive Antwort erhalten. So befinde sich der vermeintliche Käufer bereits in der Planung für seine Betriebserweiterung und der Veräußerung der Flächen könne mit sehr großem Optimismus erwartet gesehen werden.

 
 

04.04.2018 in Demografische Entwicklung

AG 60plus-RLP unterstützt die BAGSO- Forderung: Pflegezeit nach dem Modell der Elternzeit

 

Zum Tag der älteren Generation, der in diesem Jahr am 4. April begangen wird, fordert die Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen (BAGSO) eine mehrmonatige Pflegezeit nach dem Modell der Elternzeit.

 

 

 
 

28.03.2018 in Fraktion

SPD setzt sich für Radfahrer ein

 
Die SPD Fraktion besichtigt das Gelände auf dem Radweg entstehen soll.

Die SPD Fraktion hat im Stadtrat den Antrag gestellt, einen Radweg zwischen dem Forum Polch und dem Kreisel „Vor Geisnach“ herzustellen und diesen an den Radweg entlang der Umgehungsstraße anzuschließen.

 

 

 

 

 
 

23.10.2018 in Pressemitteilung von SPD Mayen-Koblenz

Ruland und Hütten: „2019 gilt: MYKeinander stark. SPD.“

 

Sozialdemokraten im Landkreis Mayen-Koblenz stellen Kreistagsliste auf Parteitag auf

 

Am 26. Mai 2019 finden in Rheinland-Pfalz neben den Europawahlen auch die Kommunalwahlen statt. An diesem Tag entscheiden alle Bürgerinnen und Bürger aus Mayen-Koblenz unter anderem, welche Persönlichkeiten zukünftig in den Räten vor Ort und im Kreistag sie vertreten werden. Die „MYKer“ Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten starten in diesen politischen Wettbewerb mit ihrem Parteitag am 2. November 2018 in Andernach. „Die SPD übernimmt in Mayen-Koblenz schon jetzt tragende Verantwortung und gestaltet dabei die Zukunft unseres Heimatkreises mit.

 
 

01.10.2018 in Pressemitteilung von SPD Mayen-Koblenz

MdL Marc Ruland und SPD Herbert Keifenheim: „Verwaltungsgebäude Vordereifel wird saniert!“

 

Land und Bund fördern mit insgesamt über 429.000 Euro

 

Die energetische Sanierung des Gebäudes der Verbandsgemeindeverwaltung Vordereifel erhält eine Investition aus dem kommunalen Investitionsprogramm 3.0, wie aus einem Schreiben des Ministers für Inneres und Sport Rheinland-Pfalz Roger Lewentz an den Bürgermeister der Verbandsgemeinde Vordereifel, Alfred Schomisch, hervorgeht. „Durch diese Förderung können wir genau da ansetzen, wo Bedarf besteht. Diese Zusammenarbeit zwischen Bund, Ländern und Kommunen begrüße ich sehr!“, so der Andernacher Landtagsabgeordnete Marc Ruland.

 
 

13.09.2018 in Pressemitteilung von SPD Mayen-Koblenz

Madenbefall in Bio-Tonne verhindern!

 

SPD-Kreistagsfraktion beschäftigt sich mit Lösungsvorschlägen

 

„Besonders in den letzten Sommermonaten wurden die Bio-Tonnen im Landkreis aufgrund der Hitze vermehrt von Maden befallen. Die Konsequenzen vor Ort waren unangenehm für Anwohner sowie für die Mitarbeiter der Müllabfuhr und Straßenreinigung. Die Sozialdemokraten setzen diese Problematik nun auf die politische Agenda im Kreis. In einem Antrag der Kreistagsfraktion wird Herr Landrat Dr. Alexander Saftig aufgefordert zum nächsten Kreisausschuss zu diesem Thema umfassend zu berichten.